Julia Barbara Köhne

Julia Barbara Köhne, Prof. Dr. phil., ist Gastprofessorin am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin, wo sie mit einer Arbeit zu Kriegshysterie. Strategische Bilder und mediale Techniken militärpsychiatrischen Wissens, 1914–1920 (Matthiesen 2009) promovierte. Köhne habilitierte sich an der Universität Wien mit einer Studie zum Geniekult in Geisteswissenschaften und Literaturen um 1900 und seine filmischen Adaptionen (Böhlau 2014). Schwerpunkte ihrer Forschung sind u.a. dekonstruktive Diskursanalyse des Geniekults als Teil der Geschichte der Geisteswissenschaften um 1900 sowie Kritik des heutigen Exzellenzbegriffs in der deutschsprachigen akademischen Landschaft.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Exzellenz, Brillanz, Genie Exzellenz, Brillanz, Genie Historie und Aktualität erfolgreicher Wissensfiguren
In akademischen Kontexten zirkulieren heute multiple Vorstellungen von geistiger Exzellenz und Begabtenförderungswürdigkeit, von Brillanz, Innovation und Herausragendem, die sich in der Rede von ‚Eliteuniversitäten‘,...
230 Seiten, Softcover – 24,00 € *