Lorenz Aggermann

Lorenz Aggermann (Dr. phil.) studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Europäische Ethnologie und Germanistik an den Universitäten Wien, Berlin und Bern. Er war einige Jahre als Dramaturg tätig und arbeitet gegenwärtig am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sein Interesse gilt der Dysfunktion, der Fiktion und dem Wissen der darstellenden Kunst, ihrer affektiven und sonoren Qualität sowie diversen Figurationen von Alterität.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
„Lernen, mit den Gespenstern zu leben“ „Lernen, mit den Gespenstern zu leben“ Das Gespenstische als Figur, Metapher und Wahrnehmungsdispositiv in Theorie und Ästhetik
Ein Gespenst geht um – etwas kehrt wieder, tritt in Erscheinung, obgleich es bereits für tot erklärt wurde, sucht Körper, Orte und Objekte heim, obwohl ihm kein Platz in der Gegenwart der Lebenden eingeräumt wird. Neuzeit und Moderne...
378 Seiten, Softcover – 28,00 € *
„Landschaft mit entfernten Verwandten“ „Landschaft mit entfernten Verwandten“ Festschrift für Heiner Goebbels
Heiner Goebbels, Musiker, Komponist, Soziologe, Regisseur, Autor, Theatermacher, Medienkünstler, Kurator, Intendant... und nicht zuletzt seit 1999 Professor am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft (ATW) in Gießen, hat mit...
290 Seiten, Softcover – 28,00 € *