Waldemar Isak

Waldemar Isak hat Kulturwissenschaft an der University of Edinburgh und der Humboldt-Universität zu Berlin studiert, wo er zudem als studentischer Mitarbeiter tätig ist. Er hat zu Kulturgeschichten und Philosophien des Bettes, des Schlafs und der Schlaflosigkeit gearbeitet, und beschäftigt sich mit ästhetischen Formen des Denkens.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Selbstbehältnisse
Selbstbehältnisse Orte und Gegenstände der Aufbewahrung von Subjektivität
Es ist eine der menschlichsten Tätigkeiten, für sich selbst, für den eigenen Körper und die eigene Subjektivität Behältnisse zu schaffen. Diese Behältnisse für das Selbst können ephemer und improvisiert sein, sie können in alltäglichste...
240 Seiten, Softcover – 19,00 € *