Jessica Hölzl

Jessica Hölzl ist Theaterwissenschaftlerin an der Universität Leipzig. Mit besonderem Fokus auf dingtheatrale Spielpraktiken forscht sie zur Materialität von Wissen und Wissensproduktion, Konzepten von Körper|lichkeiten, Identitäts(de)konstruktionen sowie Assoziation als künstlerisches Produktionsprinzip. Neben ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit arbeitet sie projektbezogen im organisatorischen Bereich von Figurentheaterprojekten und schreibt über aktuelle Inszenierungen zeitgenössischen Figuren-, Objekt- und Materialtheaters.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
RE/VERSIONEN
RE/VERSIONEN

Künstlerische und wissenschaftliche Verfahren der Un/Eindeutigkeit


RE/VERSIONEN reagiert auf eine Vielzahl aktueller Verfahrensweisen in Künsten und Wissenschaften, die der Ambiguität und Un/Gewissheit gegenüber Eindeutigkeiten und binären Logiken den Vorzug geben. Versionen und Reversionen verweisen...
264 Seiten, Glanzbroschur, Fadenheftung – 24,00 €