Jamila Arenz

Jamila Arenz ist Theaterwissenschaftlerin. Sie forscht zur theaterbezogenen historischen Anthropologie mit Fokus auf Subjektkonstituierung und (europäische) Identitätsbildung im 18. Jahrhundert, zu Resilienzanforderungen in gegenwärtigen Arbeitskonstellationen sowie zu theatral vermittelten Fremdbildern und daraus resultierenden Ausschlussmechanismen in Theaterinstitutionen und gegenwärtigen Transformationsbestrebungen. Sie ist außerdem im Bereich der Evaluation insbesondere von Netzwerkstrukturen in den Freien Darstellenden Künsten tätig.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
RE/VERSIONEN
RE/VERSIONEN

Künstlerische und wissenschaftliche Verfahren der Un/Eindeutigkeit


RE/VERSIONEN reagiert auf eine Vielzahl aktueller Verfahrensweisen in Künsten und Wissenschaften, die der Ambiguität und Un/Gewissheit gegenüber Eindeutigkeiten und binären Logiken den Vorzug geben. Versionen und Reversionen verweisen...
264 Seiten, Glanzbroschur, Fadenheftung – 24,00 €