Johannes Dafinger

Johannes Dafinger lehrt als Universitätsassistent Zeitgeschichte an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Er hat in München und St. Petersburg studiert und war anschließend Research Scholar an der University of Maryland, College Park. Im Rahmen seines Promotionsstudiums forscht er zu Europakonzepten und Kulturbeziehungen im NS-Machtbereich.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Wissenschaft im außenpolitischen Kalkül des „Dritten Reiches“ Wissenschaft im außenpolitischen Kalkül des „Dritten Reiches“ Deutsch-sowjetische Wissenschaftsbeziehungen vor und nach Abschluss des Hitler-Stalin-Paktes
Gemeinsam forschen? Für deutsche und sowjetische Wissenschaftler war dies nach dem 30. Januar 1933 kaum noch möglich. Vier Jahre später untersagte die deutsche Regierung aus ideologischen Gründen jeglichen Austausch. Johannes Dafingers...
192 Seiten, Softcover – 19,00 € *