Susanne Ritschel

Susanne Ritschel studierte Kunstgeschichte und Romanistik in Dresden, Málaga und Havanna. Zwischen 2008 und 2017 arbeitete sie am Institut für Romanistik der TU Dresden. 2013 wurde sie an der Universität Leipzig promoviert mit einer zeithistorischen Studie zur kubanischen Bildungsmigration in die DDR. Aktuell beschäftigt sie sich mit sephardischen Gegenwartsliteraturen sowie im Rahmen eines DFG-Projekts mit visuellen und textuellen Strategien zur Verarbeitung der sozioökonomischen Krise in Portugal.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Krisenumschreibungen Krisenumschreibungen Strategien und Narrative in der Romania des 19. bis 21. Jahrhunderts
Welche Potenziale bieten Krisen? Welche gesellschaftliche Funktion übernimmt Kunst in Krisenzeiten? Wann führt die Auseinandersetzung mit Krisen zur Resilienz, wann zur Revolte? Inwieweit bieten Krisen und Krisennarrationen einen...
Softcover – 25,00 € *