Barbora Schnelle

Schnelle-Barbora-_Foto_Jan-Handrejch_vyrez © Jan Handrejch

 

Barbora Schnelle studierte Theaterwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaft in Brno, Berlin und Wien. 2001 promovierte sie am Institut für Theaterwissenschaft der Masaryk-Universität in Brno mit ihrer Arbeit über die Theaterstücke Elfriede Jelineks (Elfriede Jelinek a její divadlo proti divadlu, Větrné mlýny 2006) und arbeitete dort als Universitätsassistentin. Sie lebt heute in Berlin und arbeitet als freischaffende Übersetzerin (Stücke von Elfriede Jelinek, Thomas Bernhard, Peter Handke, Werner Schwab, Maxi Obexer, Kathrin Röggla, Mehdi Moradpour, Wolfram Lotz u. a. ins Tschechische und Stücke von Roman Sikora, Eva Prchalová, Kateřina Rudčenková, Anna Saavedra u. a. ins Deutsche), Theaterkritikerin und Kulturmanagerin. 2009 gründete sie zusammen mit Antje Oegel das Projekt Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater, in dessen Rahmen sie seitdem eine Reihe von Veranstaltungen und Workshops durchführte. 2014 gründete sie das Festival des tschechischen Gegenwartstheaters in Berlin Ein Stück: Tschechien, das sie seitdem leitet und kuratiert.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Von Masochisten und Mamma-Guerillas
Von Masochisten und Mamma-Guerillas Neue tschechische Dramatik
Drama Panorama – Neue internationale Theatertexte, Bd. 1
Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. stellt seit 2014 beim Festival tschechischer Gegenwartsdramatik Ein Stück: Tschechien in Berlin neue Theaterstücke in szenischen Lesungen und Gastspielen vor. Als Herausgeberin...
416 Seiten, Softcover – 20,00 €
Frühstück mit Leviathan
Frühstück mit Leviathan Theaterstücke
Drama Panorama – Neue internationale Theatertexte, Bd. 3
Der dritte Band der Reihe Drama Panorama beinhaltet sieben aktuelle Theaterstücke von Roman Sikora, einem der wichtigsten politischen Dramatiker*innen Tschechiens. Sikora verbindet Kapitalismuskritik mit einer theatralen Analyse der...
292 Seiten, Softcover – 16,00 €