Ines Sonder

Ines Sonder ist promovierte Kunsthistorikerin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien an der Universität in Potsdam mit dem Forschungsschwerpunkt Architektur- und Kulturgeschichte Israels. Sie kuratierte Ausstellungen in Deutschland und Israel. Neben zahlreichen Publikationen, darunter ihre Dissertation Gartenstädte für Erez Israel (Olms 2005), veröffentlichte sie zur Architektin Lotte Cohn einen Werkkatalog (2009) und eine Biographie (Suhrkamp 2010).

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel Bd. 2: Ausgewählte Briefe (1921–1982)
Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne, Bd. 14,2
Lotte Cohn (1893–1983) gehört zu den wenigen Architekturpionierinnen am Beginn des 20. Jahrhunderts, die neben einem umfangreichen baulichen Œuvre auch schriftliche Zeugnisse über ihr Leben und ihre Berufspraxis hinterlassen haben. Seit...
202 Seiten, Softcover – 24,00 € *
Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel Bd. 1: Ausgewählte Schriften (1934–1982)
Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne, Bd. 14,1
Lotte Cohn (1893–1983) gehört zu den wenigen Architekturpionierinnen am Beginn des 20. Jahrhunderts, die neben einem umfangreichen baulichen Œuvre auch schriftliche Zeugnisse über ihr Leben und ihre Berufspraxis hinterlassen haben. Seit...
188 Seiten, Softcover – 24,00 € *