Tim Schuster

Tim Schuster ist Theatermacher und setzt sich in verschiedenen Zusammenhängen für politische und künstlerische Freiräume ein. Er ist Mitbegründer des Frankfurter Performancekollektivs Arty Chock. Schuster studierte Politologie, Geschichte, Germanistik und Volkswirtschaftslehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und promovierte dort 2013 mit Räume, Denken. Das Theater René Polleschs und Laurent Chétouane (Neofelis 2013) bei Hans-Thies Lehmann und Nikolaus Müller-Scholl in Theater-, Film- und Medienwissenschaft.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Räume, Denken Räume, Denken Das Theater René Polleschs und Laurent Chétouanes
Sie gelten häufig als zwei Antipoden des deutschsprachigen Gegenwartstheaters: René Pollesch und Laurent Chétouane. Das Theater des einen ist trashig, popkulturell, bildreich und schnell, es bedient sich aus allen Diskursen und schreibt...
350 Seiten, Softcover – 26,00 € *