Sabine Nessel

Sabine Nessel ist Professorin für Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Sie war Projektleiterin des DFG-Forschungsprojekts „Figurationen der Differenz in filmischen Bewegungsbildern“ (2019–2022) und ist Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs „Normativität, Kritik, Wandel“. Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Film- und Kinotheorie, Media Cultural Animal Studies, Environmental Humanities und Film sowie Gender Studies. Sie ist Mitbegründerin und Mitherausgeberin des Open-Access-Journals Nach dem Film.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
Matters of Difference
Matters of Difference

Filmische, mediale und diskursive Differenzverflechtungen


Figurationen – Filmische und mediale Verflechtungen von Differenz, Bd. 1
Je vielfältiger und individueller gegenwärtige Lebenswelten werden, desto stärker sind ihnen Differenzerfahrungen eingeschrieben. Differenzen können sich auf Kategorien wie Geschlecht, Klasse, Ethnie, Alter, Dis-/Ability oder...
280 Seiten, Softcover – 29,00 €