Peter Risthaus

Peter Risthaus (Dr.) ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Mediengeschichte an der FernUniversität in Hagen. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind: Autobiografie und Philosophie, Vereinfachen als Kulturtechnik, Beispiele in Wissensdiskursen. Letzte Buchveröffentlichung: Unterschreiben. Zur Geschichte und Theorie literarischer Eigenhändigkeit (2023).

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
Glossar der Unsicherheit
Dass wir in einer Zeit der Umbrüche leben, ist mittlerweile Teil der alltäglichen Erfahrung auch in den reichen Gesellschaften. Diese Erfahrung kennzeichnet, dass sie nicht an ein bestimmtes Phänomen, eine bestimmte Veränderung oder...
330 Seiten, Softcover – 24,00 €