Kevin Rittberger

Kevin Rittberger arbeitet als Autor, Regisseur, Kurator und Journalist. Er studierte Neuere deutsche Literatur sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Ab 2004 zeigte er seine Arbeiten u.a. am Schauspielhaus Wien, Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Schauspiel Frankfurt, Residenztheater München, Düsseldorfer Schauspielhaus und dem Deutschen Theater Berlin. 2009 und 2014 war Rittberger Stipendiat des Deutschen Literaturfonds und erhielt für die Inszenierungen Die Abschaffung der Arten nach Dietmar Dath sowie Nachrichten aus der ideologischen Antike nach Alexander Kluge den Regiepreis der Akademie der Darstellenden Künste. Sein Drama Kassandra oder Die Welt als Ende der Vorstellung wurde nominiert für die Mülheimer Theatertage 2011 und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Rittberger arbeitet auch als Lehrbeauftragter, u.a. an der August Everding Theaterakademie in München sowie der Zürcher Hochschule der Künste, publiziert in wissenschaftlichen Sammelbänden und schreibt für die Berliner Zeitung.

 

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Gerade erschienen!
Organisation/Organisierung Organisation/Organisierung Mülheimer Fatzerbücher, Bd. 6
Die Absicht, engagiert politisch zu handeln, stellt Akteur*innen immer wieder vor die Frage: Wie sich organisieren? Welche Form der Organisierung ermöglicht welches politische Handeln, welcher Grad an Organisierung ist für ein...
230 Seiten, Softcover – 18,00 € *