Bettina Paust

Dr. Bettina Paust leitet seit September 2018 das Kulturbüro der Stadt Wuppertal. Davor war sie langjährige Künstlerische Direktorin sowie Leiterin des Joseph Beuys Archivs der Stiftung Museum Schloss Moyland. In ihrer Ausstellungs-, Publikations-, Vortrags- und Lehrtätigkeit zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts liegt einer der Schwerpunkte auf dem realen Tier in der Kunst. Ihre Forschung reicht von barocken Menagerien (Promotion, 1996) über die „Schaulust am lebenden Tier“ (in: Animal Encounters, 2019) bis hin zu Joseph Beuys (ab 2002) und zeitgenössischen Künstler*innen.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
Das ausgestellte Tier Das ausgestellte Tier Lebende und tote Tiere in der zeitgenössischen Kunst
Als Motiv, Bedeutungsträger und Arbeitsmaterial bilden Tiere seit jeher eine Konstante in Kunst und Kultur. Mit dem Auftreten lebender und toter Tiere in Kunstwerken seit Mitte des 20. Jahrhunderts erfahren diese lange Zeit...
160 Seiten, Softcover – 18,00 € *