Lea Wohl von Haselberg

Lea Wohl von Haselberg hat Theater-, Film- und Medienwissenschaften in Frankfurt am Main studiert und an der Universität Hamburg im Bereich Medienwissenschaften mit Und nach dem Holocaust? (Neofelis 2016) promoviert. Sie forscht und schreibt zu zeitgenössischen jüdischen Themen in Deutschland, zu Erinnerungskultur und Film. Sie lebt in Köln.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Allianzen Allianzen Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, 03
Mit der Bundestagswahl 2017 ist eine Partei mit faschistischen Tendenzen in das deutsche Parlament zurückgekehrt. Dies ist Zeichen einer politischen Entwicklung, die nicht nur in Europa zu beobachten ist und die im Widerspruch zu den...
164 Seiten, Softcover – 16,00 € *
Desintegration Desintegration Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, 02
Die zweite Ausgabe von Jalta hat den Themenschwerpunkt Desintegration. Unter dem Begriff Desintegration können unterschiedliche künstlerisch-ästhetische Strategien zusammengefasst werden, die die tradierten Repräsentationen jüdischer...
156 Seiten, Softcover – 16,00 € *
Selbstermächtigung Selbstermächtigung Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, 01
Das erste Heft der Zeitschrift Jalta setzt sich zunächst mit dem Titel auseinander. Jalta wird als Talmudfigur analysiert, ein Bezug zur Krim wird hergestellt. (Wütende) Jüdische Frauen kommen zu Wort: Ein Interview zu Bet Debora...
172 Seiten, Softcover – 16,00 € *
Hybride jüdische Identitäten Hybride jüdische Identitäten Gemischte Familien und patrilineare Juden
Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne, Bd. 3
Viele Jüdinnen und Juden lieben nichtjüdische Partner*innen, leben und haben Kinder mit ihnen. Die Vorstellung von ‚Juden‘ und ‚Nichtjuden‘ als klar unterscheidbaren Gruppen ist überholt. ‚Gemischte‘ Familien und Partnerschaften sind...
182 Seiten, Softcover – 24,00 € *
Und nach dem Holocaust? Und nach dem Holocaust? Jüdische Spielfilmfiguren im (west-)deutschen Film und Fernsehen nach 1945
Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne, Bd. 7
Jüdinnen und Juden haben eine große symbolische Bedeutung im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik. Weil die jüdische Minorität zumeist nicht erkennbar und zudem eine kleine ist, werden Begegnungen im Alltag jedoch nur selten...
424 Seiten, Softcover – 28,00 € *
Gegenwartsbewältigung Gegenwartsbewältigung Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, 04
Nach einer langen Phase der Verdrängung ist Deutschland nun ‚Weltmeister der Vergangenheitsbewältigung‘ und hat das ‚dunkle Kapitel‘ seiner Geschichte erfolgreich in das Masternarrativ einer vereinigten bundesrepublikanischen Identität...
170 Seiten, Softcover – 16,00 € *
Gerade erschienen!
Schlechtes Gedächtnis Schlechtes Gedächtnis Kontrafaktische Darstellungen des Nationalsozialismus in alten und neuen Medien
In den letzten Jahren lässt sich in verschiedenen audiovisuellen Medien eine bemerkenswerte Popularität kontrafaktischer Darstellungen des Nationalsozialismus feststellen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass die erzählten Ereignisse...
296 Seiten, Softcover – 28,00 € *