Exile. Ein Kunstheft

Exile. Ein Kunstheft

Exile. Ein Kunstheft

Micha Brumlik/Marina Chernivsky/Max Czollek/Hannah Peaceman/Anna Schapiro/Lea Wohl von Haselberg (Hrsg.)

  • Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart, 05
  • Softcover, 19 x 26 cm, 204 Seiten, 615 g
    Mit 69 S/W- u. farbigen Abbildungen
    Erscheinungsdatum: 18.06.2019
    978-3-95808-222-9
    16,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1–3 Werktage

    • 9783958082229
    • Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart
    • 05
  • Jalta erscheint halbjährlich im Frühjahr und Herbst.
    ISSN: 2510-3725

    Einzelheft: 16 €
    Jahresabo: 28 €
    Förderabo: 42 €

    Die verschiedenen Abonnements können Sie hier bestellen.

  • Jalta steht für Positionen zur jüdischen Gegenwart . Für Vielstimmigkeit. Jalta ist auch... mehr

    Exile. Ein Kunstheft

    Jalta steht für Positionen zur jüdischen Gegenwart. Für Vielstimmigkeit. Jalta ist auch der Versuch, Brücken zu schlagen – in eine Vergangenheit. Und in eine zu gestaltende Zukunft. Im Zentrum des fünften Hefts stehen mehrheitlich künstlerische Arbeitsweisen, die sich damit befassen, was es bedeutet, Teil zu sein und nicht Teil zu sein. Von Ibn Gabirol zur Gegenwartslyrik, von der Liturgie zur Gegenwartsbewältigung. Auf welche Weise beeinflussen und fundieren Exilerfahrungen die Entwicklung künstlerischer und kultureller Ausdrucksformen? Welche neuen Perspektiven ermöglicht das Exil? Und zu welchen jüdischen und nichtjüdischen Gegenwarten führt das? Den aufgeworfenen Fragen gehen Dichter*innen, bildende Künstler*innen und Wissenschaftler*innen aus ihren je eigenen Perspektiven nach.

    Es entsteht eine mobile Ausstellung, mit den Händen zu blättern, mit den Augen zu begehen, transportabel, auf- und ausstellbar an unterschiedlichen Räumen, zeitgleich oder versetzt.

    Mit Beiträgen von Arielle Angel, Sivan Ben Yishai, Micha Brumlik, Max Czollek, Jason... mehr

    Mit Beiträgen von Arielle Angel, Sivan Ben Yishai, Micha Brumlik, Max Czollek, Jason Francisko, Yael Frank, Atina Grossmann, Cecilia Haendler, Mudar Al Haggi, Michael Heinzmann, Lena Inowlocki, Uffa Jensen, Hannimari Jokinen, Adi Keissar, Zahava Khalfa, Sigmount Königsberg, Valentin Lutset, Andriy Lyubka, Ansgar Martins, Jeanine Meerapfel, Ministerium für Mitgefühl, Thi Nguyen, Hannah Peaceman, Werner Renz, Michael Rubenfeld, Magdalena Rubenfeld Koralewska, Anna Schapiro, Maya Schweizer, Leonie Wellmann, Mirjam Wenzel und Lea Wohl von Haselberg.