Lukas Wiggering

Lukas Wiggering studierte Prähistorische Archäologie, Klassische Archäologie und Geologie in Halle (Saale). Seit 2013 promoviert er in Frankfurt am Graduiertenkolleg „Wert und Äquivalent“. In seiner Magisterarbeit befasste Wiggering sich mit der metallurgischen Entwicklung in der ausgehenden Kupferzeit und der frühsten Frühbronzezeit in Mitteleuropa. Seine Promotion widmet sich ‚fremden‘ Objekten im bronzezeitliche Mitteleuropa. Im Fokus stehen dabei die Frage nach Werten, der Wertübertragung sowie der überregionalen Verbindungen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Austauschbeziehungen, Handel und gesellschaftliche Fragestellungen.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
The Limits of Change The Limits of Change Was ist der Wert der beständigen Dinge?
Unsere Gegenwart scheint mehr und mehr Umbrüchen zu unterliegen. Eine Innovation folgt der nächsten, Traditionen gelten schnell als überholt, moderne Trends werden altmodisch. Dieser permanente Wandel verläuft in unserer Wahrnehmung...
272 Seiten, Softcover – 29,00 € *