Nora Weinelt

Nora Weinelt studierte Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Italienische Philologie in München und Paris. Seit Oktober 2013 ist sie Stipendiatin der Friedrich-Schlegel-Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien in Berlin. Sie arbeitet dort an ihrem Promotionsprojekt zu einer Poetik des Versagens im europäischen Roman um 1900. Zu ihren Interessen zählen außerdem Modetheorie und die Schnittstelle zwischen Literatur und Bildender Kunst.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Minimale Männlichkeit Minimale Männlichkeit Figurationen und Refigurationen des Anzugs
Relationen. Essays zur Gegenwart, Bd. 5
Ein modischer Mann – schon die Formulierung wirkt unpassend. Das ist kein Zufall, sondern historisch bedingt: Seit Ende der Aristokratie in Europa hat Mode immer das Andere der Moderne und damit das Andere der Männlichkeit dargestellt....
134 Seiten, Softcover – 10,00 € *