Eva Wiegmann

Eva Wiegmann (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wo sie an ihrem Habilitationsprojekt über Ästhetische Interkulturalität in diachroner Perspektive arbeitet. Nach ihrer Promotion in Neuer Deutscher Literaturwissenschaft wurde sie mit einem Postdoc-Stipendium des AFR und der Marie-Curie-Actions der Europäischen Union ausgezeichnet und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Sprache, Literatur und für Interkulturalität der Universität Luxemburg. Ihre Forschungsschwerpunkt liegen in den Bereichen Literatur und Kunst der Moderne und Antimoderne, ästhetische Innovation im Kontext kultureller Wandlungsprozesse, Kulturkritik und Kulturtheorie, Ecocriticism, Inter- und Transkulturelle sowie Postkoloniale Studien.

Veröffentlichungen im Neofelis Verlag
Demnächst!
Carl Einstein und die Avantgarde
Carl Einstein und die Avantgarde Expressionismus 14/2021
Carl Einstein war Teil und Motor der europäischen Avantgarde: zum einen mit seinen Werken wie etwa dem frühexpressionistischen Prosawerk Bebuquin oder die Dilettanten des Wunders (1912) oder der Epoche machenden Negerplastik (1915)....
120 Seiten, Softcover – 18,00 € *