Tiere erzählen

Tiere erzählen

Tiere erzählen

Jessica Ullrich/Alexandra Böhm (Hrsg.)

  • Tierstudien, 15
  • Softcover, 13,5 x 21 cm, 220 Seiten, 301 g
    Mit 29 S/W- u. farbigen Abbildungen
    Erscheinungsdatum: 29.04.2019
    978-3-95808-224-3
    14,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1–3 Werktage

    • 9783958082243
    • Tierstudien
    • 15
  • Tierstudien erscheint halbjährlich im Frühjahr und Herbst.

    ISSN: 2193-8504

    Einzelheft: 12-14 €

    Jahresabo: 22 €

    Förderabo: 36 €

    Die verschiedenen Abonnements können Sie hier bestellen.

  • Diese Ausgabe von Tierstudien steht unter dem Motto „Tiere erzählen“. Tieren wird traditionell... mehr

    Tiere erzählen

    Diese Ausgabe von Tierstudien steht unter dem Motto „Tiere erzählen“. Tieren wird traditionell der Logos (Sprache, Rationalität) abgesprochen. Was passiert, wenn Tiere Sprache erhalten und sie nicht nur Laute produzieren? Inwiefern wird dadurch die Speziesgrenze neu perspektiviert? Werden Tiere notwendig anthropomorphisiert, wenn ihnen eine (eigene) Stimme verliehen wird, mit der sie ihre Geschichten erzählen können? U.a. diesen Fragen widmen sich die Aufsätze zu erzählenden Tieren in medialen, naturgeschichtlichen und literarisch-philosophischen Kontexten. Die Analysen leisten eine Relektüre von bekannten ikonischen Tieren wie dem weißen Hai, dem gestiefelten Kater oder dem bösen Wolf. Es wird deutlich, dass die Semiotik und Sprache der Tiere immer auch eine politische Dimension besitzen, die besonders im Hinblick auf vom Krieg traumatisierte Hunde oder in der Klage geschlachteter Schweine über Tiertransporte manifest wird. Die drei Bildstrecken beschäftigen sich mit dem Erzählen von Tieren und für Tiere in der Kunst: in der Autobiographie ausgestopfter Tiere, dem Lesen von Ameisenspuren und der Neuerzählung des Gilgamesch-Epos für Affen.

    Mit Beiträgen Robert Bauernfeind, Marion Bedi-Visschers, Evelyn Dueck, Barbara Margarethe... mehr

    Mit BeiträgenRobert Bauernfeind, Marion Bedi-Visschers, Evelyn Dueck, Barbara Margarethe Eggert, Andreas Fischer, Hannah Fissenebert, Angela Gencarelli, Antoine F. Goetschel, Kathrin Heintz, Lisa Heller, Teresa Hiergeist, Hörner / Antlfinger, Wilfried Hou Je Bek, Julian Jochmaring, Frederike Middelhoff, Peter Podrez, Shevek K. Selbert, Lisanne Wepler, Céline Zaepffel