Plakat Politik Protest

Plakat Politik Protest

Plakat Politik Protest

  • Agora der Bilder
  • Alexander Schwinghammer/Burkhart von Scheven (Hrsg.)

    Hardcover, 17 x 24 cm, 250 Seiten
    Erscheinungsdatum: 31.10.2020
    978-3-95808-258-8
    24,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Dieser Artikel erscheint am 31. Oktober 2020

    • 9783958082588
    In der scheinbar kurzlebigen Medienform des Plakats manifestieren sich Meinungsäußerungen,... mehr

    Vielschichtige Akteure im öffentlichen Raum

    In der scheinbar kurzlebigen Medienform des Plakats manifestieren sich Meinungsäußerungen, Kritik am politischen Gegner, Solidaritätserklärungen, Absichtsbekundungen oder schlicht Propaganda. Plakate tragen zur politischen Kommunikation in komprimierter, visueller Form bei und gestalten das Erscheinungsbild des öffentlichen Raums wesentlich mit. Ihre Aussagen sind eingebunden in historische Kontexte und dokumentieren häufig brennende Themen der politischen Öffentlichkeit.

    In Anlehnung an Hannah Arendts Begriff der Agora als zentralem Ort der öffentlichen und politischen Kommunikation wird das Plakat als soziokultureller Akteur auf dem „Marktplatz der Meinungen“ analysiert. Die Autor*innen erkunden die spezifischen technischen, historischen, politischen und sozialen Funktionen des Plakats. Die Herausgeber bringen hier Forscher*innen zusammen, die dieser gerade angesichts digitaler Kommunikationszusammenhänge immer wieder für marginal oder veraltetet erklärten Medienform Dimensionen abgewinnen, welche die Vielfalt und die fortbestehenden soziokulturellen Rollen des Plakats deutlich machen.

    Der Band geht der Frage nach, wie politische – medial vermittelte – Äußerungen entworfen, verbreitet und verstanden werden und welche Rolle das Plakat hierbei spielt(e) – historisch, aktuell und in Zukunft.

    Change Through Repetition Change Through Repetition Mimesis as a Transformative Principle Between Art and Politics
    Art and politics are related through repetition. Both realms are structured by practices of repetition and share a common room of sens(e)uality – aesthetics in the emphatic sense of the word. It is the aesthetics and practices of...
    280 Seiten, Softcover – 26,00 € *
    Der Vermeer-Sensor Der Vermeer-Sensor Wertzuschreibung und Werterhaltung von Ding und Kunst in Zeiten der Überfülle
    Alterung, Verfall, Beschädigung und Zerstörung von Kunst und Ding sind Alltag in archäologischen Stätten und Museen, Kunstsammlungen, Archiven aller Art und natürlich den Werkstätten der Restauratoren. Aber auch in den Ateliers und...
    192 Seiten, Softcover – 20,00 € *
    Dimensionen des Politischen Dimensionen des Politischen Ansprüche und Herausforderungen der Empirischen Kulturwissenschaft
    Politische Anthropologie und Kulturanthropologie des Politischen haben sich in den turbulenten Zeiten der Konstituierung der europäischen Nachkriegsdemokratien als empirische Untersuchungsfelder formiert. Unter dem Eindruck aktueller...
    412 Seiten, Softcover – 29,00 € *