Kritik und Reproduktion der Ideologie im Theater der Gegenwart

Kritik und Reproduktion der Ideologie im Theater der Gegenwart

Kritik und Reproduktion der Ideologie im Theater der Gegenwart

Ivo Eichhorn

  • Relationen. Essays zur Gegenwart, Bd. 13
  • Softcover, 12 x 19 cm, 112 Seiten, 131 g
    Erscheinungsdatum: 09.03.2020
    978-3-95808-247-2
    12,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1–3 Werktage

    • 9783958082472
    • Relationen. Essays zur Gegenwart
    • Bd. 13
  • Die Reihe Relationen wird herausgegeben von David JüngerJessica Nitsche und Sebastian Voigt.

  • Ausgehend von Louis Althussers Texten zum Theater und zum Begriff der Ideologie entwickelt Ivo... mehr

    Die Inszenierung und ihr Apparat

    Ausgehend von Louis Althussers Texten zum Theater und zum Begriff der Ideologie entwickelt Ivo Eichhorn in seinem Essay eine Theorie des Theaters, die sich den Bedingungen und Potenzialen einer kritischen Theaterpraxis widmet.

    Eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagend, dient ihm die aktuelle Produktion Oratorium. Kollektive Andacht zu einem wohlbehüteten Geheimnis der Gruppe She She Pop als Beispiel, um auszuloten, an welchen Stellen Brüche im Theaterapparat ausgemacht werden können und wie sie für eine kritische theatrale Praxis eingesetzt werden können.

    Diese Überlegungen zielen angesichts gegenwärtiger Faschisierungsprozesse darauf ab, Gegentendenzen im Theater zu entwickeln und zu stärken und sind im Kontext einer Verfremdung fiktiver (nationaler, kultureller) Gemeinschaftsbildungen und einer Entmystifizierung der Beziehung von Theater und Politik zu verstehen.

    Gerade erschienen!
    Postdramaturgien Postdramaturgien
    Dramaturgie ist längst mehr und anderes als die Beschäftigung mit Inhalt, Form und Rezeptionsweise der in einem Dramentext festgeschriebenen Handlungen zwischen Menschen. Künstlerisch­ästhetische Erkundungen der Möglichkeiten von...
    372 Seiten, Softcover – 24,00 € *
    Übertragung im Theater Übertragung im Theater Theorie und Praxis theatraler Wirkung
    Ausgehend von der Struktur der Übertragung nach Jacques Lacan entwickelt Übertragung im Theater eine Methode der Aufführungsanalyse, die darstellende Kunst als genuin intersubjektiv und damit potentiell sozial und politisch definiert....
    350 Seiten, Softcover – 27,00 € *