Wahrnehmung und Erscheinen

Wahrnehmung und Erscheinen

Wahrnehmung und Erscheinen

Eva Holling/Matthias Naumann/Frank Schlöffel (Hrsg.)

  • Nebulosa. Figuren des Sozialen, 01
  • Softcover, 13,5 x 21 cm, 148 Seiten, 207 g
    Mit 16 S/W-Abbildungen
    Erscheinungsdatum: 15.05.2012
    978-3-943414-00-4
    14,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1–3 Werktage

    • 9783943414004
    • Nebulosa. Figuren des Sozialen
    • 01
  • Nebulosa erschien halbjährlich im Frühjahr und Herbst.
    ISSN: 2193-8490
    Einzelheft: 14 €

  • Wie wird das, was erscheint, wahrgenommen – und was erscheint überhaupt? Diese Frage steht am... mehr

    Wahrnehmung und Erscheinen

    Wie wird das, was erscheint, wahrgenommen – und was erscheint überhaupt?

    Diese Frage steht am Anfang von Nebulosa. Die erste Ausgabe der Zeitschrift nimmt sich ihrer mit einigen theoretischen und ästhetisch-experimentellen Reflexionen über Sichtbarkeit sowie mit genauen Lektüren des Sichtbaren an. Es geht um abstrakte Formulierungen, das Wahrgenommene und Wahrnehmbare zur Sprache zu bringen, darüber Aussagen zu treffen, genauso wie um konkrete Phänomene, die etwas sichtbar machen oder an denen etwas sichtbar wird – je nachdem, wie jemand auf sie blickt.

    In den Blick rücken soziale Sichtbarkeitsregimes, Husserls Auffassung des Bildbewusstseins, die Grenzen der Sagbarkeit an den Anfängen der Philosophie, diskrete Algorithmen, Mindmaps, Fotografien des Tatorts, das Stereotyp der ‚schönen Jüdin‘, Walid Raads Blicke auf den libanesischen Bürgerkrieg und schließlich Stadtsichtbarmachung durch Street Art.

    Mit Beiträgen von Andreas Becker, Petra Feldmann, Katrin Klitzke, Andrea Mubi Brighenti,... mehr

    Mit Beiträgen von Andreas Becker, Petra Feldmann, Katrin Klitzke, Andrea Mubi Brighenti, Jessica Nitsche, Susanna Schoenberg, Philipp Schulte, Eva Strohmeier und Daniel-Pascal Zorn.