Tiere und Emotionen

Tiere und Emotionen

Tiere und Emotionen

Jessica Ullrich / Marianne Sommer (Hrsg.)

  • Tierstudien, 17
  • Softcover, 13,5 x 21 cm, 170 Seiten
    Erscheinungsdatum: 15.04.2020
    978-3-95808-254-0
    14,00 € *

    inkl. MwSt.
    Auslandsbestellungen zzgl. Versandkosten

    Dieser Artikel erscheint am 15. April 2020

    • 9783958082540
    • Tierstudien
    • 17
  • Tierstudien erscheint halbjährlich im Frühjahr und Herbst.

    ISSN: 2193-8504

    Einzelheft: 12–14 €

    Jahresabo: 22 €

    Förderabo: 36 €

    Die verschiedenen Abonnements können Sie hier bestellen.

  • Die Frage nach den Gefühlen von Tieren sowie nach der Emotionalität der Tier-Mensch-Beziehungen... mehr

    Tiere und Emotionen

    Die Frage nach den Gefühlen von Tieren sowie nach der Emotionalität der Tier-Mensch-Beziehungen ist sowohl für die Animal Studies als auch für die Emotionsforschung zentral. Emotionen verbinden Tiere und Menschen stärker als der Intellekt. Dennoch werden im heutigen Alltagsverständnis Tieren durchaus nicht alle Emotionen zugesprochen: Während Angst, Schmerz, Freude oder Überraschung intuitiv vielen Tieren zugetraut werden, wird das Vorhandensein von Gefühlen wie Empörung, Verachtung, Hoffnung oder Empathie bei Tieren zuweilen bezweifelt.

    Diese Ausgabe von Tierstudien beschäftigt sich u.a. mit der Rolle von Gefühlen in der Grenzziehung zwischen Menschen und anderen Tieren und in der Hierarchisierung des Tierreichs sowie mit den sozialen, ethischen und politischen Folgen dieser Praktiken. Sie versammelt Auseinandersetzungen mit dem spannungsreichen Feld von Tieren und Emotionen in der Literatur, den Künsten und im Alltag, in der Politik und Ethik sowie in den Natur- und Geisteswissenschaften.